Home | Impressum | Sitemap

Newsarchiv

Vergangene Nachrichtenmeldungen aus dem Projekt Simulierte Welten

10.11.2017 Förderstipendien für das Schuljahr 2017/18
Das Förderstipendium richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen 11. Klasse, die besonders in naturwissenschaftlich-technischen Fächern und/oder Informatik herausragende Leistungen gezeigt haben.
Eine Bewerbung für das Förderstipendium im Raum Karlsruhe war bis zum 10.10.2017 möglich. Weitere Informationen

Die Ausschreibung des Förderstipendiums für den Raum Stuttgart war bis zum 22.10.2017 möglich. Die Auftaktveranstaltung mit neun Stipendiatinnen und Stipendiaten fand am 09.11.2017 am HLRS statt. Pressemitteilung



11.10.2017 Neues Modul M8 CAMMP & Newsletter Nr. 3
CAMMP steht für Computational and Mathematical Modeling Program (Computergestütztes Mathematisches Modellierungsprogramm) und ist ursprünglich an der RWTH Aachen entstanden.
Im Rahmen verschiedener Veranstaltungsformate steigen Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Lehrenden aktiv in das Problemlösen mit Hilfe von mathematischer Modellierung und Computereinsatz ein. Dabei handelt es sich um echte Probleme aus Alltag, Industrie oder Forschung. Weitere Informationen

Ab sofort steht der 3. Newsletter von "Simulierte Welten" zum Download zur Verfügung.

27.09.2017 Junior Week der Stadt Stuttgart
Simulierte Welten beteiligt sich an der Junior Week der Stadt Stuttgart im Rahmen derer Jugendlichen in den Herbstferien interessante und abwechslungsreiche Einblicke in verschiedene Einrichtungen ermöglicht werden.
Hier erhalten Jugendliche am 30.10.2017 am Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart einen Einblick in das Thema Simulation und können u. a. Visualisierungen in 3d erleben.
Weitere Information und Anmeldung

12.07.2017 Berichte der Förderstipendien
Die Berichte der Abschlussveranstaltungen des Förderstipendiums am SCC und HLRS stehen nun ebenfalls zum Download zur Verfügung:
- Abschlussveranstaltung am SCC
- Abschlussveranstaltung am HLRS

05.07.2017 2. Newsletter "Simulierte Welten"
Ab sofort steht der 2. Newsletter von "Simulierte Welten" zum Download zur Verfügung.
Eine An- / Abmeldung ist hier möglich.

03.06.2017 Simulierte Welten auf der International Supercomputing Conferenz (ISC) 2017Am 21. Juni 2017 (15:45 - 16:45 Uhr) diskutierte das Projektteam im Rahmen einer BoF-Session (Birds of a feather) bei der International Supercomputing Conferenz (ISC) 2017 mit anderen Experten über das Thema "HPC in School Education". Weitere Informationen

11.04.2017 Abschlussveranstaltungen der Förderstipendien
Im Rahmen einer öffentlichen Abschlussveranstaltung präsentieren die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Förderstipendiums von "Simulierte Welten" verschiedener Schulen aus dem Raum Stuttgart am 07.07.2017 von 17:00 bis 19:00 Uhr am Höchstleistungszentrum der Universität Stuttgart (HLRS) ihre Ergebnisse und erhalten für ihre Teilnahme eine Urkunde. Weitere Informationen

Die Abschlussveranstaltung des Förderstipendiums am Steinbuch Centre for Computing (SCC) findet am 24.06.2017 ab 10Uhr statt. Weitere Informationen

 

05.04.2017 Newsletter "Simulierte Welten"
Ab sofort können Sie sich per Newsletter über die aktuellen Fortschritte des Projektes, neue Doppelstunden, geplante Fortbildungen etc. informieren lassen! Eine An- / Abmeldung ist hier möglich.

 

23.03.2017 Neuer Termine für Fortbildung im RP Karlsruhe
Am 10.05.2017 findet die ganztägige Lehrerfortbildung "Simulation und Wirklichkeit" am Bismarck-Gymnasium in Karlsruhe statt.

Weitere Infos finden Sie hier.

17.10.2016 Förderstipendium für das Schuljahr 2016/17 (Karlsruhe & Stuttgart)
Die Bewerbungsphase für das Förderstipendium des Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart (HLRS) für das Schuljahr 2016/17 wurde am 16.10.2016 abgeschlossen. Die Bewerber werden in den nächsten Wochen informiert.
Die Bewerbungsphase für das Förderstipendium des Steinbuch Centre for Computing (SCC) für das Schuljahr 2016/17 wurde am 09.10.2016 abgeschlossen. Die Bewerber werden in den nächsten Wochen informiert.
Weitere Infos

10.05.2016 Fortbildung "Simulation und Wirklichkeit" (Karlsruhe)
Am 09.06.2016 fand die ganztägige Fortbildung „Simulation und Wirklichkeit“ für Lehrerinnen und Lehrer der Fächer NWT, ITG und Mathematik am Bismarck-Gymnasium in Karlsruhe statt (LFB-Nr. 62364363).
Den Kolleginnen und Kollegen wurde eine Unterrichtseinheit zum Thema „Simulationen und Wirklichkeit“ für die Fächer NWT und ITG vorgestellt, die aus verschiedenen Baustein besteht. Zu den verschiedenen Bausteinen sowie dem theoretischen Hintergrund wurde reichhaltiges Material bereitgestellt. Zum Flyer
Termine von zukünftigen Fortbildungen werden hier veröffentlicht.

20.11.2015 Handreichung "Simulierte Welten" erhältlich
Ab sofort kann über das Landesinstitut für Schulentwicklung Baden-Württemberg die Handreichung "Simulierte Welten" für 9€ erworben werden.
In dieser Handreichung werden verschiedene Unterrichtsbausteine zum Thema Simulation für den Unterricht in den Fächern NwT, Mathematik und Informatik sowie weitere Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt. Die Bausteine wurden interdisziplinär entwickelt und bereits mehrfach im Unterricht getestet.
 LS-Shop

22.09.2015 Neues Förderstipendium des Steinbuch Centre for Computing für das Schuljahr 2015/2016 ausgeschrieben
Die Ausschreibung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen 11. Klasse, die besonders in naturwissenschaftlich-technischen Fächern und/oder Informatik herausragende Leistungen gezeigt haben.

17.06.2015 Neue Version des Energiespiels "Energetika" veröffentlicht
Ab sofort steht die u.a. um die Komponente des „Rechenzentrums“ erweiterte Version von „Energetika 2015“ kostenlos unter www.energiespiel.de zur Verfügung.
Schlüpfe in die Rolle einer Energiestrategin bzw. eines Energiestrategen im fiktiven Land Energetika um die Stromversorgung des Landes über einen Zeitraum von 40 Jahren sicherzustellen! Je besser dies gelingt, desto mehr Punkte können in den Kategorien Ökonomie, Ökologie und Soziales erzielt werden.
Die strategischen Entscheidungen im Spiel „simulieren“ dabei die Auswirkungen bei einer langfristigen Durchführung anhand der drei Kategorien. Damit macht das Energiespiel das Thema „Simulation“ direkt erfahrbar und lädt zum weiteren experimentieren ein.

18.06.2015 Fortbildung "Simulation und Wirklichkeit" (NTS Albstadt)
Am 29.06.2015 findet die ganztägige Fortbildung „Simulation und Wirklichkeit“ für Lehrerinnen und Lehrer der Fächer NWT, ITG und Mathematik NTS Albstadt Albstadt-Margrethausen (Burgfelder Steige 7
72459 Albstadt-Margrethausen) statt (LFB-Nr. 67151203).
Den Kolleginnen und Kollegen wird eine Unterrichtseinheit zum Thema „Simulationen und Wirklichkeit“ für die Fächer NWT und ITG vorgestellt, die aus verschiedenen Baustein besteht. Zu den verschiedenen Bausteinen sowie dem theoretischen Hintergrund wird reichhaltiges Material bereitgestellt.


15.06.2015 Fortbildung "Simulation und Wirklichkeit" (Freiburg)
Für den 15.06.2015 war eine ganztägige Fortbildung „Simulation und Wirklichkeit“ für Lehrerinnen und Lehrer der Fächer NWT, ITG und Mathematik im Rotteck-Gymnasium Freiburg (Lessingstraße 16, Freiburg) geplant (LFB-Nr. 67950087).
Den Kolleginnen und Kollegen sollte eine Unterrichtseinheit zum Thema „Simulationen und Wirklichkeit“ für die Fächer NWT und ITG vorgestellt werden, die aus verschiedenen Baustein besteht. 


24.11.2014 Förderstipendien an Schülerinnen und Schüler vergeben
Im November 2014 wurden insg. acht Förderstipendien an Schülerinnen und Schüler des Bismarck-Gymnasiums und dem Gymnasium Neureut in Karlsruhe vergeben.
Die Schülerinnen und Schüler werden sich in Teams von jeweils zwei Personen mit folgenden Themen beschäftigen.
- Klimasimulation mit ECHAM5
- Simulation und einfache Analyse von Hochenergiephysik –Kollisionsdaten
- Aerosolsimulationen
- Proteinfaltungssimulationen
Betreut werden Sie von vier Mitarbeiter des Steinbuch Centre for Computing (SCC).
Für dieses Teilprojekt von Simulierte Welten sind Dr. Ivan Kondov (SCC) und Peter Lürßen (Bismarck-Gymnasium) zuständig.


27.06.2014 Science Café am Schelztor-Gymnasium in Esslingen a.N.
Am 15.07.2014 (18Uhr) fand am Schelztor-Gymnasium in Esslingen a.N. erneut ein Science Café statt. Dieses mal ging es um das Thema "Panik" und wie Panik simuliert werden kann.
Hierzu gaben die Schülerinnen und Schüler der AG eine allgemeine Einführung in Simulationen sowie eine Einführung in eigene Simulationsprogramme bzw. Ergebnisse. Anschließend gab es eine Diskussion mit einem Experten.

27.06.2014 Urkundenüberreichung am KIT im Rahmen des Steinbuch Centre for Computing Förderstipendiums
Am 27. Juni 2014 durften die diesjährigen Teilnehmer des Förderstipendiums am Rechenzentrum des KIT in der Nähe des Schlosses ihre Urkunden von Prof. Dr. Hartenstein, Direktor des Steinbuch Centre for Computing des KIT, entgegen nehmen. Moritz Dodenhöft, Sonja Burkart und David Lennermann haben im Laufe ihres letzten Schuljahres parallel zur Schule am KIT gearbeitet und dabei viel Handwerkszeug aus dem Bereich Angewandte Informatik kennen gelernt. Begleitet und betreut wurden sie von engagierten Wissenschaftlern des KIT, Jos van Wezel, Dr. Ivan Kondov und Dr. Alexander Schug, die ihnen tatkräftig und mit viel Know-How zur Seite standen. Initiiert wurde das Stipendium vom Projekt „Simulierte Welten“, welches vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) in Stuttgart unterstützt wird.


13.05.2014 Vortrag bei "Uni macht Schule"
Am 13.05.2014 (18Uhr) hielt Prof. Dr. Hartenstein am Gymnasium in Neureut vor ca. 60 Schülerinnen und Schülern, Lehrenden und Gästen einen Vortrag mit dem Titel: "Wie Simulationen die Realität beeinflussen".
Im Vortrag wurden dabei u.a. folgende Punkte angesprochen:
- Womit simuliert man? (HPC)
- Wofür simuliert man?
- Wie interpretiere ich Simulationsergebnisse? (Bewertung gesellschaftlicher Auswirkungen)
Vielen Dank an das Gymnasium in Neureut!
Mehr Informationen und Bilder unter: https://www.gymneureut.de/profile-und-projekte/uni-macht-schule.html


08.04.2014 Auszeichnung der Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen

"Simulierte Welten" wurde mit dem Projekt "Universität trifft Schule im Science Café" am 08.04.2014 beim Bildungswettbewerb 2012/2013 der Kreissparkasse für den Landkreis Esslingen - neben zwei weiteren Projekten - mit der höchsten Ehrung („Besonders Preiswürdig“) ausgezeichnet.

http://www.bildungsstiftung-es.de/dyn/mediaout.dhtml/-/mime/pdf/PM_BW_Abschluss_201

12.12.2013 Lehrerfortbildung
"Simulierte Welten" hat am 12.12.2013 zu einer Lehrerfortbildung des Leibniz-Zentrum für Informatik in Schloss Dagstuhl beigetragen." Siehe: http://www.dagstuhl.de/de/programm/kalender/evhp/?semnr=13503


02.12.2013 2. Platz bei "Schule trifft Wissenschaft"

Die Robert Bosch Stiftung zeichnete das Projekt "Simulierte Welten" am 02.12.2013 in Berlin im Rahmen von "Schule trifft Wissenschaft" mit dem 2. Platz aus. Dies Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000€ verbunden.

Pressemitteilung der Robert Bosch Stiftung unter: http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/51320.asp 


20.09.2013 Simulierte Welten für "Schule trifft Wissenschaft" 2013 nominiert

Die Jury der Robert Bosch Stiftung hat das Projekt "Simulierte Welten" für den Preis "Schule trifft Wissenschaft" nominiert. Damit ist das Projekt eines der acht besten Vorhaben von insg. 64 Projekten die sich um den Preis beworben haben!

 

01.09.2013 Energiespiel wird erweitert

Das erfolgreiche und mit dem Deutschen Computerspiel 2010 ausgezeichnete „Energetika 2010“ wird um Simulationen ergänzt!

Mehr zum Energiespiel


05.08.2013 - Wir fahren nach Berlin!

Unser Projekt hat sich für die Ausschreibung "Schule trifft Wissenschaft " der Robert-Bosch-Stiftung beworben. Wir sind stolz, dass wir unser Projekt unter 14 weiteren ausgewählten Projekten am 16. September in Berlin vorstellen dürfen.
Natürlich hoffen wir, dass die Jury die Wichtigkeit unseres Projekts mit der Auszeichnung honoriert und werden dafür unser bestes geben.

10.06.2013 - Oberschenkelhalsbruch – der Computer hilft weiter?! Informatik und Medizin im Gespräch

Am 1. Juli 2013 findet am Schelztor-Gymnasium in Esslingen das erste Science Café statt. Gäste sind Ralf Schneider (Hochleistungsrechenzentrum Stuttgart) und Prof. Dr. med. Jürgen Degreif (Chefarzt im Klinikum Esslingen). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

01.06.2013 - Förderstipendium

Sei ein Teil des Projekts! Solltest du zu den Glücklichen gehören, bekommst du ein Notebook mit dem du auch aktiv mitarbeiten kannst.
Jetzt bewerben!

11.05.2013 - Science Café

Am Schelztor-Gymnasium in Esslingen arbeiten kleine Gruppen von Schülerinnen und Schülern zusammen mit Wissenschaftlern des HLRS. Im Rahmen des Konzepts Science Café bereiten Sie eine Interview-Runde vor, an denen Sie Wissenschaftler zu Ihren Forschungsprojekten im Bereich Simulation befragen.

14.04.2013 - Beitrag veröffentlicht

In der Computerzeitschrift iX wurde ein Artikel zu unserem Projekt "Simulierte Welten" veröffentlicht.

Lesen